SIO2 Therapie

SIO2 THERAPIE

Gesund sein und gesund werden mit Siliziumdioxid (SiO2)
Synonym Kieselsäure

Dr.med.Dr.sc.med. Karl Hecht

Prof. Für Neurophysiologie; emeritierter Prof. für experimentelle und klinische pathologische
Physiologie der Charite / Humboldt-Üniversität zu Berlin (Stress-, Schlaf-, Chrono-, Umwelt
Raumfahrtmedizin)

Was ist SiO2 ?
Unsere Erdkruste besteht aus 77% Silikaten (Siliziumsalze) und  12 % aus SiO2  z.B. in Form von Quarz,
Bergkristall, Olivin, Amethyst, Kieselgur, Glimmer, Feldspat, Basalt. Der fruchtbarste Boden auf
unserer Erde ist der Ton (reich an SiO2 ) unserer Erde ist der Ton (reich an SiO2)

  • Silizium ist das nach dem Sauerstoff (O2) das am zweithaeufigsten auf unserer Erde vorkommende Element
  • Wissenschaftlichen Arbeiten kann entnommen werden, dass SiO2 bei der Entstehung des Lebens eine dominierende Rolle gespielt hat
  • Als Ursubstanz des Lebens besitzt es nicht nur Heilkräfte, sondern auch Wirkungen zur Hemmung

des Alterungsprozesses, Erhaltung der Schönheit der Haut und zur Steigerung der körperlichen und
geistigen Leistung
        
Welches SiO2 kann für medizinische Zwecke verwendet werden?

Es gibt unzählige  SiO2-Formen, die z.B. in der Technik angewendet werden. Diese können nicht für
gesundheitliche Zwecke genommen werden. Auch ist es nicht möglich, z.B. Bergkristall, Quarz,
Glimmer, Feldspat und Ton einzunehmen.
Es gibt zwei Formen von SiO2 , die als Heilmittel dienen können. Monokieselsäure (Mono SiO2 ) und
kollodiale Kieselsäure (kollodiale SiO2 in Sol –oder Gelform).

Welche Mittel enthalten in diesen beiden Formen SiO2 für Heilzwecke?

  •     Thermalquellen mit hohem SiO2 Gehalt (Natur-Med Thermalwasser)
  •     Natur-Med Schlammtherapie mit hohem SiO2 Gehalt
  •     Mineralwasser mit hohem SiO2 Gehalt
  •     Schachtelhalm (Zinnkraut) in Form von Tees
  •     Natur-Klinoptilolith-Zeolith
  •     SiO2 Gel (als Silicea in Apotheken erhältlich).

Wieviel SiO2  benötigt der Mensch täglich?
Ca. 50–100 mg/Tag. Ältere Menschen sollten höhere Dosierungen verwenden bis 200mg/Tag.

Typische  SiO2 Mangelerscheinungen

  •     geschwächte Bänder und Sehnen
  •     erschlafftes Bindegewebe
  •     Osteoporoseerscheinungen (Knochenbrüche)
  •     Wachstumsstörungen
  •     Hautfalten
  •     Hautunreinheiten
  •     Hautjucken
  •     Haarausfall
  •     brüchige Fingernägel
  •     Zahnfleischentzündungen  
  •     erhöhte Infektanfälligkeit
  •     beschleunigter biologischer Alterungsprozess
  •     nachlassende Kondition der geistigen und körperlichen Prozesse
  •     Verdauungsstörungen
  •     Zellulitis
  •     Neurodermitis, Psoriasis

80% der Menschen der Erde sollen an SiO2 - Mangel leiden. Die SiO2 -Nahrungs-
zufuhr der heutigen Lebensmittel enthält wenig SiO2 .

Welche Menschen haben einen besonders erhöhten SiO2 Bedarf? 

  •     Bei hoher Anforderung im Beruf
  •     Sportler, besonders in Leisstungssport stehende
  •     Bei Mangelernährung
  •     Schwangere
  •     Bei chronischen Krankheiten
  •     Bei Infektanfälligkeiten


Was kann SiO2 ?

  •     Aktivierung des Zellstoffwechsels und des Zellaufbaus
  •     Stärkung der Struktur des Bindegewebes
  •     Festigung der Elastizität der Blutgefässe, schützt gegen Arteriosklerose
  •     Knochenaufbau als Steuermann des Kalziums
  •     Entzündungshemmend
  •     Wunden heilend
  •     Desifizierend
  •     Detoxifizierend
  •     Stärkung des Immunsystems
  •     Radikalfänger
  •     Leistungssteigernd (körperlich und geistig)
  •     Hautfaltenverhinderung
  •     Hemmung des biologischen Alterungssprozesses
  •     Hautverschönend
  •     Haarausfallschutz
  •     Darmregulierend


Keine Nebenwirkungen. Keine Überdosierung möglich, da Niere überflüssiges SiO2 auszuscheiden
vermag.